Menü
P

Treffen am 27.11.2018


Zurück Übersicht Weiter

Liebe Birlinghovenerinnen, liebe Birlinghovener,

für dieses Treffen hatten einige Teilnehmer abgesagt, so dass sich leider nur ein sehr kleiner Kreis ergab.

Da es sich bei den Anwesenden im wesentlichen um die Mitglieder der "Markt-Gruppe" handelte, die sich inzwischen gebildet hat und sich auch außer der Reihe trifft, um die Vorbereitungen für den Marktstart voran zu treiben, stand natürlich auch dieser Abend ganz im Zeichen des Marktes. Hier einige Meilensteine die bereits erreicht sind:

  1. Bei einem Arbeitstreffen wurde der Konzept-Entwurf des Marktes dem BV-Vorsitzenden vorgestellt und noch einige Punkte angepasst. Die von uns entwickelten Formulare für die Anmeldung der Marktteilnehmer, sowie die Teilnahmebedingungen, die mit der Anmeldung akzeptiert werden müssen, wurden Punkt für Punkt geprüft und teilweise nochmal überarbeitet.
  2. Das fertige Konzept wurde dann vom Vorsitzenden an den Vorstand weitergeleitet und bei der letzten Vorstandssitzung (am 13.11.2018) dem Vorstand präsentiert und vorgestellt. Der Vorstand hat das Konzept gebilligt und eine Anschub-Finanzierung beschlossen, die jedoch über eine Kostenbeteiligung der Marktteilnehmer größtenteils wieder refinanziert werden soll.
  3. Hauptknackpunkt für die Kosten des Marktes ist die Haftpflichtversicherung über das Restrisiko des Veranstalters, welche von der Stadtverwaltung als Auflage für die Genehmigung gemacht wird. Hier standen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Das Markt-Team hat sich nach umfangreichen Telefonaten mit den Versicherungen, dem Kassenwart und der Genehmigungsbehörde und intensiven Team-Besprechungen für eine Versicherungsvariante entschieden, die einen überschaubaren Kostenanteil pro Marktteilnehmer für die ganze Saison inkl. Strom usw. ergibt, der je nach Marktbelegung angepasst wird.
  4. Mit Beschluss des Vorstandes konnte der Antrag für das Ordnungsamt fertig gestellt und eingereicht werden. Auch die Anmeldeformulare wurden nun in ihre Endgültige Fassung gegossen und gedruckt, so dass nun auch verbindliche Abschlüsse mit den geplanten Händlern getroffen werden können.
  5. Da zum diesjährigen birlinghovener Weihnachtsmarkt bereits auf unseren Feierabendmarkt aufmerksam gemacht werden soll, mussten recht zügig entsprechende Werbemittel gestaltet und in Druck gegeben werden. Dazu wurde ein sehr schönes Logo entworfen, womit unser Markt ein wunderbares Wiedererkennungszeichen erhalten hat.
  6. Als Nächstes steht jetzt die Gestaltung der Handzettel an, die zusammen mit den üblichen Handzetteln des Bürgervereins Anfang des neuen Jahres an alle birlinghovener Haushalte verteilt werden sollen.


Am Ende des Treffens kam noch mal das Bedauern zum Ausdruck, dass es dieses Jahr nun doch leider nicht mehr zu einem separaten Treffen der Chronisten gekommen ist. Dies war jedoch den umfänglichen Vorarbeiten zum Feierabendmarkt geschuldet und soll unbedingt und auf jeden Fall wieder aufgenommen werden, sobald ein Routinebetrieb des Marktes abzusehen ist. Es wurde vorgeschlagen die Interviews mit bekannten Urgesteinen des Dorfes auch auf Video mitzuschneiden. Eine AK-Teilnehmerin bot sich an, bei dem Entwurf eines Fragenkonzepts für die Interviews, der Chronik-Gruppe behilflich zu sein.

Das nächste AK-Treffen wird dieses Mal erst am Dienstag dem 22.01.2019 stattfinden.

Ich möchte nun Allen viel Glück, Erfolg aber vor Allem Gesundheit, als Basis für ein schönes 2019 wünschen. Ich freue mich auf eine Menge interessanter Projekte, die das neue Jahr für uns bereit halten wird. "Zusammen schaffen wir mehr... !"


Sie möchten sich auch aktiv an der Entwicklung unseres Dorfes beteiligen?
Dann kommen Sie doch einfach zu unserem nächsten Treffen.
Wenn Sie sich über " Mitmachen " anmelden,
werden Sie per Mail über den nächsten Termin informiert, bzw. erinnert.

Wenn Ihnen noch weitere Aktionen, Themen oder Projekte einfallen,
die der Arbeitskreis mit in seine Projektliste aufnehmen soll,
haben Sie unter " Vorschäge " die Möglichkeit uns diese mitzuteilen.